Zeilenpreis

Zeilenpreis Übersetzung

Preis Übersetzung pro Zeile

Ermittlung der Übersetzungskosten nach Zeilen

Übersetzungskosten pro Zeile

Übersetzung Zeilenpreis

Berechnung der Übersetzungskosten nach Zeilen

Als Fachübersetzer beim Übersetzungsbüro adapt lexika Technologie & Sprachen bemühe ich mich stets, soweit technisch möglich, die Übersetzungskosten pro Zeile im Vorfeld präzise zu ermitteln, damit der potenzielle Auftrag mit möglichst exakten Honorarfestlegungen zu vollster Zufriedenheit beider Seiten erteilt und ausgeführt werden kann.

Wie hoch sind die Übersetzungskosten pro Zeile?

Eine Normzeile besteht aus 50-55 Anschlägen einschließlich Leerzeichen (je nach Berechnungsgrundlage) und eine Normseite aus 30 solcher Zeilen. Vorzugsweise wird der Preisermittlung der übersetzte Text (Zieltext) zugrunde gelegt. Ein Angebot kann aber auch auf dem zu übersetzenden Text (Ausgangstext) basieren, sofern dieser in einem zählbaren Format zur Verfügung steht (Softcopy). Auf dieser Grundlage biete ich auch gerne meine Übersetzungen zum Festpreises an. Für die Ermittlung der Zeilenzahl verwende ich dabei spezielle Zeilenzählprogramme (auch Textcounter genannt). Die Preisgestaltung ist stets Verhandlungssache und hängt von zahlreichen Faktoren ab.

Zum Beispiel:

  • Textumfang
  • Inhaltlicher Schwierigkeitsgrad (Fachgebiet, Terminologie)
  • Technischer Schwierigkeitsgrad (Lesbarkeit, Softwareanforderungen usw.)
  • Das Format, in welchem der Text zur Verfügung gestellt wird
  • Dringlichkeit
  • Gewünschter Termin (Normalauftrag / Eilauftrag)
  • Die Zeit, bzw. der Wochentag, an dem die Übersetzung angefertigt werden muss
  • Die Formatierungsaufgaben, die zusätzlich durchgeführt werden müssen

Sichern Sie sich kompetentes Know-how zu vernünftigen Preisen – wir verstehen uns! 

Am besten gleich ein kostenloses und völlig unverbindliches Angebot einholen!

Tel. +49 (0)2152 91 46 703

oder

uebersetzungen@adapt-lexika.com

Oder Sie verwenden ganz einfach unser Anfrageformular.